Stillen und Sauna

Gestern war es soweit:
Der langersehnte Mädels-Spa-Tag im @baederhaus stand endlich vor der Tür 🧖‍♀️

Der Mann war zum Kind und Baby hüten abgestellt, ich habe genug Milch abgepumpt um das Baby für ein, zwei Mahlzeiten ohne mich satt zu kriegen und die Massage war gebucht!

Aber halt‼️ Sauna und Stillen 🤱 … geht das überhaupt?

Die Antwort lautet, wie fast immer im Leben: 🍀Es kommt darauf an 🤷‍♀️😅

Grundsätzlich spricht nichts gegen die Sauna in der Stillzeit sofern ihr keinen Wochenfluss mehr habt und eventuelle Geburtsverletzungen verheilt sind – wenn ihr Bedenken habt, klärt das aber bitte unbedingt mit euren Frauenärzt:innen einfach nochmal ab.

❗️Das Stillen wird durch die Sauna allerdings tatsächlich nicht maßgeblich beeinflusst🥳

Durch die Wärme (und Spoiler: so war es bei mir) kann es sein, dass etwas Milch ausläuft. Am besten zieht ihr euch dann kurz zurück und streicht eure Brust etwas aus.

Außerdem solltet ihr darauf achten, genug zu trinken 🚰 – aber das sollte man ja sowieso 😜

Also Mädels: scheut euch nicht!
Für uns gab es dann stilecht auf dem Parkplatz noch ein Gläschen alkoholfreien Sekt 🥂 und heute bin ich so entspannt (aber auch platt 🥴) wie lange nicht.

Habt ihr Still- und Saunaerfahrung? Schreibt es mir gerne in die Kommentare!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s